Fremdenverkehrsbüro Camaret-sur-Mer : Ferienunterkunft, Haus, Wohnung, Hotel, Fremdenzimmer, Campingplatz, Herberge in Camaret-sur-Mer

Camaret-sur-Mer : Naturschauplätze

Vue aérienne du sillon

Die Gemeinde Camaret-sur-Mer befindet sich am westlichsten Punkt der Halbinsel Crozon.

Fächerförmig erstrecken sich drei einzigartige Steilküsten:
 

  • Im Norden die Landspitze Grand Gouin, die den Hafen vor großen Stürmen schützt
  • Im Westen die Landspitze Toulinguet, idealer Standort für den Semaphor
  • Im Süden die Landspitze Pen-Hir mit ihren „Tas de pois“, ein großes Naturschutzgebiet und Vogelreservat


Auf dem 25 kilometerlangen Küstenabschnitt befinden sich Steilküsten, Dünen und Sandstrände.

Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 1164 Hektar, über die Hälfte steht unter Naturschutz. Viele berühmte Künstler und Schriftsteller wurden von der Schönheit der unberührten Naturlandschaft angezogen und ließen sich in Camaret nieder: Gustave Toudouze, St Pol Roux, Georges Ancey, Charles Cottet, André Antoine… und noch viele mehr, die zur Bekanntheit von Camaret beigetragen haben.